Verträgt die Hansestadt Stralsund noch ein weiteres Möbelhaus?

Freier Wettbewerb ja, darf Politik Konkurrenz ausschließen? NEIN.  Brauchen wir hier Investoren? JA.

Passt dieser uns vorliegende Entwurf ins Stadtbild der Weltkulturerbe Stadt? NEIN.

Wie sieht die jetzige Verkehrslage vor Ort aus, vor allem in Stoßzeiten? Katastrophal.

Werden anliegende Firmen durch das weitere Höhere Verkehrsaufkommen auch beeinträchtigt? JA.

Schafft XXXLutz langfristig mehr Arbeitsplätze? Gute Frage. Wenn die anderen auch am Markt bleiben, JA.

Ist das bei der Kaufkraft hier zu erwarten das alle am Markt bleiben? NEIN.

Zusammenfassend komme ich zu dem Schluss, dass die Hansestadt Stralsund kein weiteres Möbelhaus benötigt, ebenso wenig wie weitere Bäcker und Schuhgeschäfte.

Jens Kühnel